Das SI-Fassadensystem

Alternativ zum Verputzen oder Verklinkern können Sie auf unser modulares Fassadensystem zur Einhangmontage zurückgreifen. Nach Einbau der Wärmedämmung wird außen eine wind- und wasserabweisende Fassadenbahn aufgebracht und auf jeder Stütze eine Aluminium-Unterkonstruktion aufgeschraubt. In diese Unterkonstruktion können nun die fertig montierten Fassadenelemente eingehängt und ausgerichtet werden. Die Fassadenelemente sind wahlweise mit einer Oberfläche aus Rhombusprofilen (witterungsbeständig lasiert) oder mit hochwiderstandsfähigen farbigen HPL-Platten erhältlich.

 

Rhombusprofil (Vollholz)

Das Rhombusprofil mit Nut & Feder wird aus technisch getrocknetem Vollholz aus nordischer Fichte hergestellt. Mit diesem Profil erhalten Sie eine horizontal geschlossene Fassadenverkleidung in Rhombusoptik. Die Fassadenprofile werden mit OSMO-Lasuren gegen Witterungseinflüsse geschützt. Auf die Dauerhaftigkeit der Lasuren gibt die Fa. OSMO eine 10-jährige Garantie.

Es stehen mehrere Farbtöne zur Auswahl.

 

HPL-Platten (High Pressure Laminate)

Die Fassade aus HPL-Platten bietet durch die breite Farbpallette eine große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Das 10 mm starke Material besticht durch seine hohe Witterungsbeständigkeit und ist zudem kratzfest, resistent gegen Schläge und leicht zu reinigen. Die Platten werden mittels Hinterschnittankern unsichtbar an den einzelnen Rahmenelementen befestigt.

fileadmin-redakteure-_processed_-csm_Neue_Exterior_Uni_2011_f5542ae1e9.jpg
 

Fassadensystem Giebelwand

Beim Satteldach Typ A ist es ebenfalls möglich den Giebiel mit unserem Fassadensystem zu verkleiden. Hier haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen HPL-Platten oder Vollholz.